Teams Easy Lookup

Sie möchten bei Anrufen in Microsoft Teams erkennen wer Sie anruft? Sie hatten vor MS Teams eine CTI Lösung? Deshalb suchen Sie nun den selben Ansatz für die Teams Telefonie?

Mit Teams Easy Lookup ist dies möglich! Mit unserer Anbindung erhalten Sie die moderne Version von CTI (Computer Telephony Integration) für Teams aus der Cloud!

Mehr DetailsBestellen

Key Features Teams Easy Lookup

 

Profitieren Sie von folgenden Vorteilen bei der Teams Easy Lookup Lösung

N

Anruferkennung

Mit der Teams Eeasy Lookup Lösung ermöglichen Sie die automatische Anruferkennung bei Teams Telefonie (PSTN) Anrufen. Die Telefonnummer des Anrufers wird beim Anrufeingang mit einer Quelle nach Wahl abgeglichen und erkannt.

Quellen können auch kaskadiert werden (hintereinandergeschaltet).

N

Ihre Datenquelle nach Wahl

Möglich sind öffentliche Quellen wie Search.ch oder ETV (Directories). Natürlich können Sie auch eine Quelle nach Wahl festlegen. Zum Beispiel Ihr ERP, CRM etc.. Unsere Lösung ist die Cloud Variante einer klassischen CTI Lösung für Teams. Nur wird keine zusätzliche Software auf den Clients benötigt.

N

Zusatzinfos mitschicken

Bei jeder Abfrage können Sie ihre Quelle auslesen und nach Wunsch Informationen an Teams schicken. Nebst Firma und Name des Anrufers, können auch weitere Infos mitgeschickt werden. Beispielsweise Kundennummer oder weitere spezifische Informationen.

Ausgangslage für den Teams Easy Lookup

 

Der Standard bei vielen Unternehmen – Zeit für eine einfache Lösung

  • Firmen haben die Herausforderung, dass Kontaktdaten von Kunden, Lieferanten und Partnern oft nicht zentral in allen Systemen zur Verfügung stehen, speziell bei der Teams Telefonie und auf mobilen Geräten insbesondere
  • Persönlichen Kontakte führen die Mitarbeiter in Outlook oder auf dem Mobile selbst, aber möchten keine Kundenkontakte auf dem privaten Mobilgerät
  • Anrufer werden unter Umständen nicht erkannt und Infos müssen nachgefragt werden
  • Die Qualität der Kontakte ist nicht sichergestellt, wenn Mitarbeiter diese selbst nachführen
  • Beim Austritt eines Mitarbeiters gehen Informationen oft verloren
  • Auf Endgeräten findet keine Anruferkennung statt, da nicht alle Kontakte im persönlichen Kontaktordner vorhanden sind. Nicht einmal Arbeitskollegen werden erkannt.
  • Falls Sie lieber Kontakte synchronisieren nach Outlook, so prüfen Sie unserer Office 365 Kontakt Synch Lösung

Teams Easy Lookup – eine simple & preiswerte Lösung

 

Wir bieten mit dem Teams Easy Lookup eine simple Lösung, welche zudem eine zuverlässige und invidualisierbare Anruferkennung ohne Zusatzsoftware ermöglicht.

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie Teams über TwinCap First AG als Telekom Anbieter nutzen.

Teams Easy Lookup

Teams Easy Lookup FAQ

Wie funktioniert Teams Easy Lookup?

Sie erhalten einen externen Anruf über Teams Direct Routing. Dabei wird der Anruf an unser Backend geschickt. Dieser leitet die Anrufer Nummer an eine beliebige Quelle (z.B. ein CRM System oder eine öffentnliche Quelle wie Search.ch) weiter und sucht dort nach passenden Einträgen zu der Anrufernummer. Wenn ein entsprechender Eintrag gefunden wird, meldet Teams Easy Lookup den Namen der Person oder Firma an unser System zurück. Dieses fügt dann den Anrufernamen ein, bevor der Anruf zu Ihrem Teams Client geschickt wird. Sie sehen dann in Teams wer Sie anruft oder angerufen hat.

Mit welchen Providern kann ich Teams Easy Lookup benutzen?

Damit Teams Easy Lookup funktioniert, müssen Sie die Teams Direct Routing Telefonie über uns beziehen. Eine Anbindung von Fremdprovidern ist nicht möglich.

Gibt es weitere Voraussetzungen?

Wenn Sie bereits Teams Direct Routing Kunde bei uns sind und zum Beispiel einen Search.ch API Key haben, brauchen Sie nichts mehr weiter. Falls Sie ein eigenes CRM, ERP nutzen möchten, dann muss dieses gewisse Auflagen erfüllen (siehe weiter unten).

Gibt es eine spürbare Verzögerung bei eingehenden Anrufen?

Nein. Die Abfrage geschieht innerhalb von Millisekunden.

Brauche ich für Teams Easy Lookup Software?

Nein. Teams Easy Lookup ist ein Cloud Service und funktioniert komplett ohne Software. Sie müssen nichts auf Ihrem Client installieren oder konfigurieren.

Mit welchen Geräten ist Teams Easy Lookup kompatibel?

Teams Easy Lookup ist mit allen Teams Clients kompatibel. D.h. Sie sehen auf dem Desktop, im Web, auf iOS, Android und auf Teams zertifizierten Tischtelefonen wer anruf

Funktioniert die Anruferkennung auch, wenn meine Hauptnummer angerufen wird?

Ja. Die Erkennung geschieht pro Nummer in Teams und nicht pro Benutzer. Wenn Sie eine Call Queue (Anrufwarteschleife) mit mehreren Benutzern haben, sehen alle Benutzer wer anruft.

Welche Quellen sind mit Teams Easy Lookup Kompatibel?

In der Standardvariante binden wir für Sie Search.ch an. Es ist aber auch möglich, eigene Quellen wie ein CRM oder ERP anzubinden.

Gibt es eine Limite für API Anfragen bei Search.ch?

Mit dem Gratis API Key von Search.ch können Sie 1’000 Requests pro Monat machen. (1000 eingehende Anrufe erkennen)

Was kann ich tun, wenn ich mehr als 1000 Anfragen pro Monat brauche?

Auch dies ist möglich, allerdings benötigt dies einen Zusatzvertrag mit der Directories Data AG und verursacht weitere Kosten. Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen.

Was sind die Voraussetzungen für die Anbindung eines eigenen CRMs oder ERPs?

Grundsätzlich muss Ihr CRM oder ERP über eine Schnittstelle (API) verfügen, welche über das öffentliche Internet erreichbar ist. Im Optimalfall bieter ihr System eine REST API. Es sind aber auch Verbindungen mit anderen Technologien möglich.

Kann ich Resultate aus verschiedenen Quellen kombinieren?

Ja. Wir können z.B. zuerst ihr CRM oder ERP prüfen und nur wenn keine Daten gefunden wurden, zusätzlich Search.ch durchsuchen.

Welche Informationen können alle abgerufen werden?

Standardmässig liefern wir Ihnen bei Search.ch den Namen der Person oder Firma und den Ort. Grundsätzlich können aber alle Informationen eingeblendet werden, welche über die API abgefragt werden können. Somit könnten Sie z.B. auch weitere Informationen, wie ob ein Anrufer ein Bestandskunde oder eine eigene Kundenummer hat, mitgeben/einblenden. Vorausgesetzt Sie schliessen Ihr eigenes System an.

Was passiert wenn mehrere Einträge zu einer Nummer gefunden wurden?

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass es zu einer Nummer mehrere Einträge gibt. Dies tritt z.B. dann auf, wenn eine Firma mehrere Standorte hat, aber immer nur die Hauptnummer publiziert ist. In diesem Fall liefern wir Ihnen einfach das erste Ergebnis.

Was geschieht, wenn keine Informationen gefunden werden?

In diesem Fall wird die Anrufernummer mit einem zusätzlichen Vermerk [No Results] angezeigt. So wissen Sie auch gleich, dass die Nummer nicht bei Search.ch zu finden ist.

Gibt es ein Limit wie viele Zeichen mitgeschickt werden können?

Sie können bis zu ca. 90 Zeichen mitschicken. Dies empfiehlt sich jedoch nicht, da dies insbesondere auf Clients mit Laufschriften wie z.B. Smartphones unübersichtlich wird. Forcierte Zeilenumbrüche sind nicht möglich.

Was geschieht, wenn ich eine Nummer als Kontakt abgespeichert habe?

Wenn Sie eine Nummer als Kontakt in ihren Exchange Online (Outlook) Kontakten oder als Kontakt auf dem Smartphone abgespeichert haben, wird in jedem Fall der Name des gespeicherten Kontaktes angezeigt. Das Resultat von Teams Easy Lookup wird ignoriert. Es wird dennoch eine Anfrage ausgeführt, welche zum monatlichen API Kontingent (Search.ch) zählt.

Kann ich den Anrufernamen auch bei verpassten Anrufen sehen?

Ja, der Anrufer Name bleibt auch in der Anruf-History in Teams ersichtlich.

Warum sehe ich beim Anrufernamen einen anderen Namen als bei Search.ch eingetragen ist?

Wenn der Anrufer ebenfalls Teams Direct Routing verwendet, erkennt Teams, dass es sich auch um einen Teams User handelt. In diesem Fall bevorzugt Teams die Information welche aus dem Azure AD des anderen Microsoft Tenants stammt und ignoriert die von Teams Easy Lookup mitgeschickten Informationen.

Wie lange dauert die Implementation von Teams Easy Lookup?

Die Aufschaltung dauert in der Regel ca. 1h sofern Sie bereits einen API Key haben. (Standard Version mit Search.ch)

blank

Easy Lookup Erkennung

blank

Priorisierung von Office 365 / Azure AD Informationen

blank

Priorisierung von gespeicherten Kontakten

Preise Teams Easy Lookup

 

Für die Einrichtung, je nach gewünschter Quelle, wird ein individuelles Angebot erstellt.

Dann wird pro Telefonnummer die Teams Easy Lookup nutzt, pro Monat in CHF oder EURO ein Betrag in Rechnung gestellt.

Minimum sind 10 Benutzer/Telefonnummern die aktiviert werden (oder CHF/EUR 20.- pro Monat)

Christoph Schoch

Christoph Schoch

CEO

  • Angaben

  • Lizenzen

    Anzahl Lizenzen, Minimum sind 10 Stück
  • Einrichtungsgebühr

  • Die Einrichtungsgebühr ist abhängig von Ihrer Datenquelle, respektive dem Aufwand diese zu konfigurieren. Gerne erstellen wir eine Angebot für Sie. Bei Standard Directories (z.B. Search.ch) beträgt die Einrichtung CHF/EUR 200.-)
  • Total

  • CHF 0.00
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.